Start Deutschland Bayern Die schwangere Nonne hat einen Braten in der Röhre

Die schwangere Nonne hat einen Braten in der Röhre

12
0

Es gibt Sachen, die gibt es gar nicht. Und selbst die gibt es noch, wie mir der Kaplan sagte. Ich bin eine schwangere Nonne, mich dürfte es auf gar keinen Fall geben und doch bin ich da. Ein Sündenfall und bald werde ich auch keine Nonne mehr sein. Was ich suchte war ein Leben in Demut und Einsamkeit, aber das habe ich im Kloster nicht gefunden. Ich fand Völlerei und Wollust vor, ich darf aber nicht darüber sprechen. Dem Herrn wollte ich mein Leben widmen, den Armen helfen, gutes tun. Schweigsam einen Weg der Güte gehen und Wissen sammeln, so war mein Plan. Und nun bin ich eine schwangere Nonne und werde von der Christenheit gemieden. Die Gemeinde hat mich verstoßen, ich bin geächtet, nun ist alles egal. Jetzt darf ich die Sachen machen, die ich im Kloster machen musste, das ist auch schön. Es hat vielleicht auch etwas gutes.

Schwangere Nonne ficken

PREGNANT DATING – SWEET JESUS

„Schwester Firlefanzia, Sie bringen mich um den Verstand.“ hat er immer geschrien, wenn er sich erleichtert hat. Er konnte sich keine Namen merken, wer er ist darf ich nicht sagen. Ich habe schlimme Dinge gemacht, die hinter dicken Klostermauern begraben werden und diese Dinge haben in mir eine Lust geweckt, die ich vorher nicht kannte. Als unschuldiges Mädchen haben sie mich bekommen und eine schwangere Nonne haben sie aus mir gemacht. Sie hatten mich gern ernst, ich durfte nicht einmal lächeln, ich musste immer erst und reuig gucken. Diese Mopsgesichter. Sie weckten versteckte Talente in mir. Dinge, von denen ich nicht wusste, das sie in mir stecken, oder wozu ich sie hätte gebrauchen können.

Schwangere Nonne Profil - Klick Hier!

SCHWANGERE NONNE – ICH BIN EIN SÜNDENFALL

Jetzt bin ich raus. Einfach raus und zurück im Leben. Ich habe Gelüste, sehr starke Gelüste. Vielleicht haben sie mir den Teufel in den Leib gepflanzt, ich traue dieser Brut jetzt alles zu. Meine Lust ist so groß, dass ich das Gefühl habe zu platzen. Ich möchte einen Mann kennen lernen. Ein Wunsch den ich niemals hatte, es waren ja immer Kirchenmänner in meinem Umfeld. Sogenannte hochwürdige Männer. Ich könnte dir erzählen, wie ehrenwert diese Männer wirklich sind. Aber ich darf nicht. Es ist, als hätte Gott mir den Mittelfinger gezeigt. Also aufgepasst, hier ist mein Plan. Du schreibst mir eine Nachricht und wir lernen uns kennen. Vielleicht vergisst du einfach, das ich eine schwangere Nonne bin und siehst mich als schwangere Frau.

Kommentiere den Artikel - Dies ist nicht die PN Funktion - Du erreichst die Damen nur per PN! Hier bekommst du keine Antwort! Telefonnummern und E-Mail Adressen werden gelöscht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein